Zellpole

Zellenpole werden in unserem Hause im Kundenauftrag hergestellt. Bei Konstruktion und Entwicklung von Gießwerkzeugen arbeiten wir auf Wunsch eng mit den Kunde zusammen und bringen bei Themen wie Gießverfahren oder Verzinnung gerne unser Know How mit ein.

Die Endbearbeitung der Dichtflächen an den Zellenpolen erfolgt, falls erforderlich, auf hoch präzisen Bearbeitungsautomaten.

Je nach Kundenwunsch können die Zellenpole in unserer Kunststoffabteilung anschließend noch mit allen gängigen thermoplastischen Kunststoffen umspritzt werden.

Auf unseren Gießautomaten können Zellenpoleinlagen aus Kupfer oder Messing mit und ohne Vorverzinnung verarbeitet werden. Durch unseren eigenen Vorverzinnungsautomaten kann weitestgehend auf eine anderweitige Feuerverzinnung verzichtet werden.

Dadurch ist es auch möglich auf teure, komplex geformte Einlagen mit Hinterschneidungen, Sechskanten etc. zu verzichten. Wir garantieren Ihnen auch bei einfachen, zylindrischen Zellenpoleinlagen eine optimale Einbindungsqualität!

Wir verfügen für Kleinserien und Großserien mit mehreren Millionen Stück pro Jahr über die notwendigen Einrichtungen - hier können Sie kostenlos und unverbindlich anfragen!